Einsatzübersicht

zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (Mi 03.01.2018)
2091: TH WASSER: Zwei Personen vom Wasser eingeschlossen

Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:WRD mobil
Einsatztag:03.01.2018 - 03.01.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 03.01.2018 um 13:46 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 13:56 Uhr
Einsatzende:03.01.2018 um 14:30 Uhr
Einsatzort:Seebrücke, Ortsteil Bad, 25826 St. Peter-Ording
Einsatzauftrag:Leitstelle Nord (per DME)
Einsatzgrund:Es sind zwei Personen in Gefahr gemeldet worden.
Eingesetzte Kräfte
  • 2 Gruppenführer
  • 2 Bootsführer
  • 2 Rettungsschwimmer
  • 2 Sanitäter SAN A/B/C RS RA
0/2/6/8
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan NF 62-58-01 - NF-DL 59
- Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan NF 62-58-02 - NF-DL 31
- Rettungsboot (RTB) - Adler NF 62-78-01 - NF-DL 66
- Rettungsboot (RTB) - -

Kurzbericht:

Vor der Badestelle Bad sind auf der erhöht gelegenen Dünenkette zwei Personen vom auflaufenden Hochwasser eingeschlossen worden. Die Flut lief an diesem Tag wie angekündigt wesentlich höher als normal auf und überflutete dabei große Bereiche der Ordinger Sandbank. Nachdem die in Not geratenen Personen weiterhin auf der Düne verharrten, wählten aufmerksame Spaziergänger, die das Geschehen beobachtet hatten, den Notruf. Vom Strandübergang Köhlbrand aus startete die Feuerwehr mit dem Luftkissenboot die Suche. Parallel dazu begaben sich DLRG-Rettungsschwimmer in Überlebensanzügen über die Seebrücke zum Einsatzort. Die beiden Personen hatten es zwischenzeitlich geschafft, den Priel an einer flachen Stelle zu überqueren und auf die Brücke überzusetzen. Der Fußtrupp nahm die beiden leicht durchnässten Spaziergänger in Empfang und begleitete diese zurück zur Promenade.

Weitere Einsatzkräfte:
Feuerwehr SPO, Rettungsdienst NF (RTW), Polizei

Bilder:

           

Ihre Spende kann Leben retten!

Die DLRG St. Peter-Ording finanziert sich hauptsächlich durch freiwillige Spenden und Mitgliedsbeiträge. Ihnen gefällt was wir machen, dann unterstützen Sie unsere ehrenamtliche Tätigkeit vor Ort mit einer Spende. Jeder Euro hilft!