Einsatzgruppe Wasserrettung der DLRG St. Peter-Ording

Einsatzgruppe Wasserrettung am Strand von St. Peter-Ording

Die Einsatzkräfte der DLRG St. Peter-Ording werden bei Notfällen im Wattenmeer und am Strand St. Peter-Ording von der Leitstelle Nord per Funkmeldeempfänger alarmiert und rücken innerhalb kürzester Zeit aus, um Menschenleben zu retten.

Im Notfall wählen Sie bitte die Notrufnummer 112.

Wir retten ehrenamtlich: 7 Tage die Woche. 365 Tage im Jahr. Rund um die Uhr alarmierbar.

Seit dem Jahr 2000 betreibt die DLRG St. Peter-Ording eine mobile Einsatzgruppe. Die Gruppe kommt immer dann zum Einsatz, wenn die Strandwachen an den Badestellen nicht mit Schwimmmeistern der Tourismus-Zentrale besetzt sind. Unsere DLRG-Einsatzkräfte sind ganzjährig durch die Rettungsleitstelle  erreichbar und können innerhalb kürzester Zeit ausrücken, wenn Wattwanderer, Badegäste oder Wassersportler sich in Not befinden. Zur Einsatzgruppe gehören gut ausgebildete Gruppenführer, Rettungsschwimmer, Bootsführer, Sanitäter und Ärzte, die über besonders umfangreiche Ortskenntnisse am Strand und im Wattenmeer vor St. Peter-Ording verfügen.


Zahlen, Daten & Fakten zur Einsatzgruppe der DLRG St. Peter-Ording

Speziell für das Einsatzgebiet St. Peter-Ording und die Halbinsel Eiderstedt, mit Hoch- & Niedrigwasser, Sandbänken, Wattenmeer, Dünenlandschaften, Salzwiesen und vielen weiteren Besonderheiten, benötigen wir geeignetes Einsatzmaterial und umfassend ausgebildete DLRG-Mitglieder, damit Notfalleinsätze sicher und effizient durchgeführt werden können.

Einsatz-Mitglieder20
Führungspersonal3 Gruppenführer (DLRG), 1 Zugführer (FW)
Allrad-Einsatzfahrzeuge3
Rettungsboote4
EinsatzgebieteSt. Peter-Ording, Vollerwiek, Westerhever (weitere auf Anfrage)
Übungsabende12 pro Jahr + Bootsübungen + Lehrgänge
Alarmierungen70-100 pro Jahr
Neoprenanzüge (Sommer)10
Überlebensanzüge (Winter)8

Stand: 09/2016

Überörtliche Hilfe bei Hochwasser-Katastrophen und Unwettern

Als Mitglied des 1. Wasserrettungszuges Schleswig-Holstein ist die DLRG St. Peter-Ording mit sieben Einsatzkräften bei der Hochwasser-Katastrophe in Sachsen-Anhalt eingesetzt gewesen, sowie bei den Unwetter- bzw. Sturmflutlagen der Orkantiefs „Christian“ und „Xaver“.


Zusätzliche Einsatzkräfte gesucht: jetzt melden!

Wir möchten unsere Einsatzgruppe um zusätzliche Mitglieder erweitern und die Personenzahl an alarmierbaren Kräften weiter erhöhen. 

Bei uns gibt es...

  • ein engagiertes DLRG-Einsatzteam
  • Rettungseinsätze im Sommer und Winter
  • medizinische Notfälle zur Tages- & Nachtzeit
  • modernes Equipment, Allradfahrzeuge & Rettungsboote
  • ein neues Rettungs- & Ausbildungszentrum
  • Ausbildung zum Rettungsschwimmer
  • Medizinische Ausbildung zum Sanitäter
  • Funklehrgänge, Notfalltrainings, Bootsübungen
  • ...und ein sinnvolles Ehrenamt mit viel Spaß & Freude!

Wir treffen uns jeden ersten Mittwoch im Monat zum Übungsabend, neue Interessenten sind dabei gerne willkommen.

Jetzt DLRG-Mitglied werden...


Ansprechpartner

Sie haben Fragen zur DLRG-Einsatzgruppe, dann stehe ich Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung:

Nils Stauch, Technischer Leiter Einsatz
Telefon: 04863-4768031 (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen)
E-Mail: n.stauch@wasserrettung-spo.de