E-Mail an DLRG-SPO:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

15.11.2017 Mittwoch Marcel Neilson erhält den „NIVEA-Preis für Lebensretter 2017“

Foto: Beiersdorf AG

Foto: Beiersdorf AG/Boris Rostami

Marcel Neilson von der DLRG St. Peter-Ording ist Preisträger des „NIVEA-Preises für Lebensretter 2017“ in der Kategorie „Soforthilfe (DLRG-Mitglied)“. Der 29-Jährige aus dem nordrhein-westfälischen Alpen ist am 14. November 2017 im Rahmen einer festlichen Gala in den Räumen der Hamburger Beiersdorf AG für die Rettung zweier Männer aus der Nordsee bei St. Peter-Ording geehrt worden.

Höchst professionell, selbstlos und mit aller Entschlossenheit leistete Marcel Neilson in einer lebensbedrohlichen Situation Hilfe“, so Iain Holding, General Manager Deutschland der Beiersdorf AG. „Er ist ein wahrer Lebensretter 2017!“ DLRG-Präsident Achim Haag, ergänzt „Wir sind stolz auf Marcel und sehen, dass unsere Rettungsschwimmausbildung sehr wichtig ist“. Zusammen mit  Extremsportler Sebastian Steudtner überreichen sie die mit 1.500 Euro dotierte Auszeichnung.

Dramatische Rettung am Strand von „SPO“

Es ist der dritte Notruf des Tages bei der DLRG St. Peter-Ording: „Windsurfer unterm Pfahlbau“, meldet der Anrufer. Es herrscht starker Wellenschlag und der in Not Geratene wird an die glitschigen und mit Algen bewachsenen Holzpfähle gedrückt. Es gibt kaum Halt, gleichzeitig verhindern Streben in der massiven Konstruktion das Durchkommen. Der ehrenamtliche DLRG-Wasserretter Marcel Neilson und ein hauptberuflicher Schwimmmeister handeln umgehend. Mit Neoprenanzug, Rettungsweste und Schutzhelm ausgestattet wird der Jetski zu Wasser gebracht. Beim ersten Rettungsversuch erfasst eine hohe Brandungswelle das Fahrzeug und schleudert Marcel Neilson in die Nordsee. Kollege und Surfer schaffen es zunächst noch, sich auf dem Jetski zu halten. Dabei wickelt sich – für Neilson nicht zu erkennen – eine Leine um das Bein des Schwimmmeisters.

Da sich beide vermeintlich in Sicherheit befinden, beginnt Marcel Neilson in Richtung Strand zu schwimmen. Als er sich kurz darauf nochmals vergewissern will, dass die Rettung nach Plan verläuft, bemerkt er beim Blick durch ein Wellental, dass sich der Surfer erneut unter dem Pfahlbau befindet und der Jetski mit dem Kameraden davor treibt. Sofort erkennt er die erneute Bedrohung. Neilson schwimmt zurück, um zu helfen. Als er Minuten später mit dem Surfer den Strand erreicht, blickt er erneut zurück. Sein Kollege, der eben noch auf dem Jetski saß, ist verschwunden. Die um dessen Bein gewickelte Leine hat ihn in Richtung des Antriebs und mit dem Kopf unter Wasser gezogen. Wieder eilt Neilson umgehend zu Hilfe. Nach dramatischen Augenblicken in aufgewühlter See gelingt es ihm schließlich – selbst an Knie und Oberkörper verletzt – auch den Kollegen vor dem Ertrinken zu retten.

Wertvoller gesellschaftlicher Beitrag

Zusammen mit der DLRG zeichnet die Hautpflegemarke NIVEA dieses Jahr neben Marcel Neilson drei weitere Personen sowie einen DLRG-Kreisverband in insgesamt vier Kategorien aus. Der „NIVEA-Preis für Lebensretter“ ist deutschlandweit der einzige seiner Art Er würdigt unmittelbare und präventive Sicherheitsmaßnahmen rund ums Wasser sowie ehrenamtlichen Wasserrettungsdienst.. „Die seit über 50 Jahren bestehende Partnerschaft zwischen unserer Marke NIVEA und der DLRG ist für uns ein Privileg“, sagt Iain Holding. „Denn die Menschen, die hier aktiv sind, leisten einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag und sind somit wichtige Vorbilder für sozialen Zusammenhalt.“

Presseberichte zur Preisverleihung:

Text: Beiersdorf AG / DLRG-SPO

Sie möchten die DLRG St. Peter-Ording unterstützen?
Jetzt online spenden...

Kategorie(n)
Startseite (mitte)

Von: DLRG-SPO

zurück zur News-Übersicht


Ihre Spende kann Leben retten!

Die DLRG St. Peter-Ording finanziert sich hauptsächlich durch freiwillige Spenden und Mitgliedsbeiträge. Ihnen gefällt was wir machen, dann unterstützen Sie unsere ehrenamtliche Tätigkeit vor Ort mit einer Spende. Jeder Euro hilft!