JahreChronik in Kurzfassung
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000Im Herbst des Jahres gründen wir gemeinsam mit der Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording die Einsatzgruppe Wasserrettung. Die Einsatzgruppe zählt zu Beginn 10 Rettungsschwimmer. Der Winter wird für die Ausbildung genutzt.
2001
2002Zum Beginn des Jahres kann aus Polizeibeständen ein VW Transporter Syncro gekauft werden. Dank zahlreicher Spenden können wir das Fahrzeug schnell zum einsatzbereiten Gerätewagen Wasserrettung umrüsten.
2003
2004
2005
2006
2007In der Hauptversammmlung wird Nils Stauch zum technischen Leiter gewählt, Heinz-Dieter Hecke übernimmt den Posten des Leiters unserer Einsatzgruppe.
Auf Wunsch des Kreisrettungsdienstes fährt unsere Einsatzgruppe auch First Responder Einsätze innerorts, um evtl. Wartezeiten auf den regulären Rettungswagen zu überbrücken.
Mitten im Sommer kommt es an unserem großen Rettungsboot plötzlich zu einem erheblichen Motorschaden. Unter Inanspruchnahme großer finanzieller Reserven kann wenige Tage später ein neuer Bootsmotor gekauft werden.
Wir führen zahlreiche Sanitätsdienste durch, u. a. den 9-tägigen Kitesurf World Cup. Wir werden insgesamt zu 17 Rettungseinsätzen alarmiert.
2008Der neu angeschaffte Bootsmotor wird noch vor dem Beginn der Saison komplett eingefahren.